Pressemitteilungen

Plopp: Produkteinführung des schwimmenden Schlüsselanhängers aus Designstoffen

BOTTROP — 24.03.2014 — Die Firma Kehrwasser wird am am 31. März 2014 die offizielle Produkteinführung von »Plopp« bekannt geben, dem ersten schwimmenden Schlüsselanhänger aus Designstoffen.

Das insbesondere für Wassersportler konzipierte Accessoire wurde vollständig in Deutschland entwickelt, designt und wird nun ausschließlich hierzulande gefertigt. Die Projektziele waren erstens die zuverlässige Schwimmfähigkeit des Plopps, zweitens ein herausragendes aber möglichst einfaches und einzigartiges Design sowie drittens eine inländische sowie nachhaltige Produktion zu organisieren. Alle Punkte sind erreicht worden. In Schwimmtests am Bodensee wurde über Monate hinweg das beste Verhältnis von Mantelfläche zu Füllung gefunden und die Schwimmfähigkeit sichergestellt. Mit mindestens vier handelsüblichen Haustürschlüsseln schwimmt Plopp wie ein Fisch. Jeder einzelne Plopp entsteht in Handarbeit in den REHA Werkstätten in Freiburg, die auf das Potenzial von Menschen mit Behinderung setzt.

Das ästhetische Konzept ist so einmalig wie seine Form: In jeder Kollektion gibt es Plopp in drei verschiedenen Versionen und nur in limitierter Auflage. Ohnehin gleicht kein Plopp dem anderen, doch durch diese innovative Vertriebspraxis wird jeder Plopp ein Unikat.

Plopp auf einen Blick

Jeder Wassersportler braucht ihn: Den schwimmfähigen Schlüsselanhänger. Damit du nicht mit einem Korkball oder einem Plasikboot als Schlüsselanhänger durch die Welt gehen musst, haben wir den Plopp entwickelt.

  • Materialien: Ausgewählte Designstoffe aus 100% Baumwolle, rostfreier Edelstahl und Styropor.
  • Schwimmt mit mindestens vier handelsüblichen Haustürschlüsseln
  • Made in Germany
  • Handarbeit, Plopp wird ausschließlich von Hand gefertigt

Über Kehrwasser

Die Kehrwasser UG (haftungsbeschränkt) ist ein junges Bottroper Unternehmen mit der Entwicklung diverser Anwendungen rund um den Wassersport.

kehrwasser.com

Pressekontakt

Kehrwasser UG (haftungsbeschränkt)
Kevin Heusinger (kevin.heusinger@kehrwasser.com)
Am Ringofen 21
46238 Bottrop
Tel. 07531 80 48 155

Weihnachten: Kehrwasser verlost Prototypen von Plopp

BOTTROP – 14. Dezember 2013 – Kehrwasser.com, die Kehrwasser UG (haftungsbeschränkt) verlost noch vor Weihnachten die Prototypen ihres erst ab dem Frühjahr 2014 erhältlichen, schwimmenden Schlüsselanhängers aus Designstoffen für Wassersportler.

"Es ist ein Probelauf", so der Mitgründer Kevin Heusinger "Mir kam die Idee zu Plopp, als ich selbst im Sommer meinen Schlüssel bei Paddeln im Bodensee versenkte. Aufgrund der relativ leichten Umsetzbarkeit des Produktes, halte ich Plopp für ideal, um Erfahrungen in gewissenhafter Produktentwicklung, ehrlicher Vermarktung und zuverlässiger, effizienter Logistik zu sammeln. Diese Erfahrung geht in zukünftige Produkte ein." Der schwimmende Schlüsselanhänger wurde laut Kehrwasser über viele Monate hinweg in der Praxis unter Realbedingungen getestet. Sieben dieser Testplopps werden noch bis zum 17. diesen Jahres verlost und an die Gewinner verschickt, so dass sie ihren Plopp noch vor Weihnachten erhalten.

Hergestellt werden die Plopps in Konstanz am Bodensee. Lilli Wolter, Näherin mit über 20 Jahren Erfahrung fertigt das hübsche Accessoire in Handarbeit exklusiv für die Kehrwasser UG. Ein Plopp ist 14cm lang, besteht aus Baumwolle und ist mit Styroporkugeln gefüllt zu einer Schlaufe geformt. Der Schlüsselring besteht aus rostfreiem Edelstahl. Die Form ist praktisch, da sich Plopp so in vielen Situationen gut handhaben lässt. Er kann gut gegriffen werden, liegt sicher in der Hand, ist leicht im Wasser zu erkennen, lässt sich mühelos an der Ausrüstung befestigen und zum Trocknen aufhängen. Ansonsten hängt er einfach lässig aus der Hosentasche oder dem Rucksack und sieht einfach extrem gut aus. Laut Hersteller trägt der Plopp mindestens drei handelsübliche Haustürschlüssel an der Wasseroberfläche. Wahlweise trägt er auch mindestens einen dieser großen Zimmerschlüssel.

Die aktuelle Kollektion umfasst drei Designs. Jede Kollektion gibt es, solange der Vorrat reicht.

Pressekontakt:
Kevin Heusinger
kevin.heusinger@kehrwasser.com
0173/999 0 684

Schwimmfähiger Schlüsselanhänger Schwimmender Schlüsselanhänger

Kanubox startet die Corner: Ab jetzt auch Neuware

BOTTROP – 18. Oktober 2013 – Kanubox.de, der kostenlose Kanuflohmarkt im Netz, ergänzt sein Gebrauchtangebot um Neuwaren. In einen separaten Shop und kanubox.de/shop, der mit der Kanubox verknüpft ist, können Händler seit heute ihre Produkte aufnehmen lassen.

So können ab jetzt Mitglieder auch von Händlerneuware profitieren und Händler endlich von der Kanubox profitieren, denn den Kanuboxbenutzern werden ausgewählte Produkte aus der Corner auf der Startseite präsentiert.

Das Produktspektrum zur Eröffnung beinhaltet bereits 11 namenhafte Marken wie z.B. Liquidlogic, Stohlquist, Palm, Pyranha, Hiko oder °hf. Dabei sind aus allen Kategorien des Kanusports, vom Neoprenschuh über das Boot bis hin zum Helm, qualitativ hochwertige Produkte verfügbar.

Bootsversand kostenlos und 5% Rabatt zur Eröffnung

Von heute an bis zum 31. Oktober gibt es 5% auf jeden Artikel in der Kanubox Corner. Damit dürften einige Produkte in diesem Monat nirgendwo günstiger zu finden sein als in der Corner. Wie zum Beispiel die hochwertige und stylische Trockenjacke Freeplay von Stohlquist für €284,05 und viele andere. Außerdem ist bis auf Weiteres der Versand von Booten kostenlos. D.h. Kunden sparen bei jedem Boot €35.

Technisch weit entwickelt

Kanubox Corner ist nach den aktuellen technischen Möglichkeiten entwickelt. So ist sie bereits mit besonderer Rücksicht auf mobile Endgeräte entwickelt. Damit ist die Corner der erste deutsche Onlineshop, der den Onlineeinkauf auf Smartphones, Tablets und klassischen Endgeräten (Mobile Commerce) nativ ermöglicht. Die intelligente Ajax-Oberfläche ermöglicht zeitgemäße Bedienungssituationen wie Onpage-Formularvalidierung, womit der Bestellvorgang vereinfacht wird.

Weitere Verknüpfungen mit der neuen Kanubox

Bereits in der letzten Woche kündigte die Kanubox eine neue Version an. Der Onlineflohmarkt wird weiterhin kostenlos bleiben. Neben den Verbesserungen in der Sicherheit wird es eine tiefere Integration der Neuwaren in die Kanubox geben. Nutzer, die über die Suchfunktion die gesuchten Produkte gebraucht gerade nicht finden, bekommen Ergebnisse zu Neuwaren aus der Kanubox Corner angezeigt. Zu gebrauchten Artikeln werden Preisvergleiche mit der entsprechenden Neuware angezeigt, so dass ein Schnäppchen immer zu erkennen ist.

Händler, die in das Angebot aufgenommen werden möchten, können mit Kevin Heusinger (kevin.heusinger@kanubox.de) Kontakt aufnehmen.

Pressekontakt:
Kevin Heusinger
kevin.heusinger@kehrwasser.com
0173/999 0 684